Dezember 2008 Aktien

Prediction 10.12.2008


Deutsche Standartwerte 

Allianz: 

Charttechnisch sind vorerst noch keine markanten Widerstandmarken zu erkennen.

Astro Screening:

Gescreent wurde nach Transit to Natal Signaturen die mehr als 80% Trefferquote aufweisen. Es konnten für den Zeitraum der nächsten 10 Handelstage mehrere bullische Signaturen identifiziert werden, darunter Transit Sonne Konjunktion Natal Merkur.
Transit Sonne Konjunktion Natal Merkur, nächstes Ereigniss am 15.12.2008. Die Aktie neigt im Vorfeld zu Kursschwäche. Eine Strategie die in der Vergangenheit 8 Handelstage vor der Signatur short verkauft hat und einen Tag vor der Signatur wieder glattgestellt hat erzielte einen Gewinn von 9,95% bei 62,5% Trefferquote (8 Ereignisse). Eine Longstrategie die einen Tag vor der Signatur gekauft hat und 7 Handelstage danach wieder glattgestellt hat erzielte einen Gewinn von 12,2% bei 87,5% Trefferquote (8 Ereignisse).

Neural Net Prediction:
Das Neurale Netz benutzt 0°,90°,120°, 180° Aspekte des geozentrischen Systems mit allen Planeten und Rückläufigkeit der Planeten als Inputparameter. Gesamt 1600 Inputs, one Hidden Layer, 50.000 Optimierungsschritte auf einer 10 Jahre In-Sample Datenreihe mit Tageskursen. Das Neurale Netz prognostiziert fallende Kurse bis 18.12.2008, danach seitwärts.

Fazit: Siganturscreening und Neural Net Prediction bestätigen sich zwar nicht exakt gegenseitig, deuten aber auf Kursverluste bis in den Zeitraum von 15.12.2008 (+- 2 Tage) hin.


BMW

Charttechnisch nähert sich BMW einen starken Widerstandsbereich bei 24 Euro. Dort liegen Fibo Cluster und Gann Retracement Cluster.

Astro Signatur Screening:

Gescreent wurden Transit to Natal Signaturen (verwendet wurde das Radix des Gründungsdatums, nicht der First Trade Chart) Das Screening ergibt keine eindeutige Richtung, es wurden sowohl bearische als auch bullische Signaturen gefunden, die in einem Zeitraum von 10 Handelstagen zu erwarten sind.

Neural Net Prediction:

Das Neurale Netz prognostiziert fallende Kurse für die nächsten Tage, danach Seitwärts bis 20.12.2008

Fazit: Bmw wird mit dem Test des Widerstandsbereichs um 24 Euro mit hoher Wahrscheinlichkeit Verkaufsdruck aufbauen. Hält die Marke ist mit Kursverlusten bis etwa 21.12.2008 zu rechnen.


Deutsche Telekom

Das charttechnische Bild ist eindeutig, die Aktie weist einen starken Widerstand im Bereich 11,7 auf. Ein Bruch dieser Marke in den nächsten 10 Handelstagen  ist vorerst noch unwahrscheinlich.

Astro Screening:

Gescreent wurde nach Transit to Natal Signaturen die mehr als 80% Trefferquote aufweisen. Es konnten für den Zeitraum der nächsten 10 Handelstage sowohl bearische als auch bullische Signaturen identifiziert werden.

Eine interessante Signatur in der Vergangenheit war Transit Venus Sexitl Natal Merkur, nächstes Ereignis am 12.12.2008. Eine Longstrategie die 7 Tage vor der Signatur gekauft hat und am Tag der Signatur glattgestellt hat, erzielte einen Gewinn von 44,3% bei 77,8% Trefferquote (18 Ereignisse). Eine Strategie die am Tag der Signatur short verkauft hat und und 6 Tage danach wieder glattgestellt hat, erzielte einen Gewinn von 24,68% bei 72,2% Trefferquote (18 Ereignisse)

Neural Net Prediction.

Das Neurale Netz prognostiziert fallende Kurse bis 16.12.2008

Fazit: In der Deutschen Telekom Aktie bildet 11,7 einen markanten Widerstand. Hält die Marke kommt es bis 17.12.2008 zu Kursverlusten.


US Standartwerte

 

 

Boeing

Boings charttechnisches Bild zeigt Bodenbildungsversuche im Bereich von 35,5 (Doppelboden) Die Kurserholung hat im Bereich 47,5   einen markanten Widerstände.

Astro Signatur Screening:

Boeing nähert sich einer signifikaten Signatur. Das Transit Mars Sexit Natal AC brachte in der Vergangenheit massive Kursverluste mit sich (Nächste Ereignis am 17.12.2008) Eine Strategie die einen Tag nach der Signatur short verkaufte und 9 Handelstage danach wieder glattgestellt hat, erzielte einen Gewinn von 69,8% bei einer Trefferquote von 84,4% (19 Ereignisse)

Neural Net Prediction:

Fazit: 36,7 ist eine wichtige Unterstützungsmarke, bei einem Bruch wird es zu weiteren dynamischen Kursverlusten kommen. Widerstand bei 47, ein Break der Marke in den nächsten 10 Handelstagen ist unwahrscheinlich. Aus Sicht der Prognosemodelle besteht in der Aktie vorerst kein Handlungsbedarf.


Microsoft

Die Aktie von Microsoft hat eine lange Downbewegung hinter sich, eine weitere Kurserholung bis in den Fibo-Gann Retracement Cluster  Bereich um 23 ist wahrscheinlich.

Astro Signatur Screening:

Gescreent wurde nach Transit to Natal. Es folgen in nächster Zeit (20 Handelstage) einige bullische Signaturen. Getrübt wird das ansonst bullische Bild durch eine negative Transit Venus Quadrat Natal Pluto (Nächste Ereignis am 13.12.2008). Diese Signatur hat in der Vergangenheit zu starken Kursverlusten in der Aktie geführt. Die nachfolgende Grafik zeigt das durschnittliche Kursverhalten der Aktie während der letzten 20 Signaturen.

Bullisch hingegen war in der Vergangenheit die Transit Mars Quadrat Natal Sun Signatur (Nächstes Ereignis am 17.12.2008). Eine Strategie die 9 Tage vor der Signatur gekauft hat und 4 Tage vor der Signatur wieder glattgestellt hat, erzielte einen Gewinn von 48,8% bei 78,6% Trefferquote (14 Ereignisse).

Neural Net Prediction

Das Neurale Netz prognostiziert leicht schwächere bis seitwärtstendierende Kurse bis 21.12.2008.

Fazit: Microsoft  wird mit hoher Wahrscheinlickeit in den nächsten Tagen den Bereich um 23. testen. Bei einem Bruch ist mit dynamischen Kursgewinnen zu rechnen.


Aktuelle Prognosen

Free Newsletter

Get Market Updates From Perfect-Trader.com
Enter Your Email

Latest Tweets

VisionaryArt